PROJEKTE

AKTUELLE PROJEKTE

Music for the Future | Institut für Widerstand im Postfordismus
Festival alter Musik Bernau | Lautten Compagney Berlin mit dem Förderverein St. Marien e.V.
Staatenlos | internil im Theaterdiscounter
Gog/Magog | internil im Theaterdiscounter
Wie klingt die Reformation? | Konzertreihe der Lautten Compagney Berlin

Mediation - für das Performing Arts Programm des LAFT Berlin e.V.

 

 

 

 

 

 

Und bitte beachten Sie:

- Verwenden Sie  (weder im Text noch für das Kalendarium) keine Versalien (auch nicht für Titel von Stücken oder Orten), da diese grundsätzlich nicht in der Berliner Zeitung gedruckt werden – und deshalb mühsam umgeschrieben werden müssen.

- Grundsätzlich ist es nötig, die Zeichenlänge Ihrer Texte entsprechend der Anzeigengröße zu wählen – und der Infokasten zählt mit.

- eine direkte Anrede (wie “Wir laden Sie ein” oder “Sie werden einen vergnüglichen Abend haben”) sind in den Texten zu meiden, da der Leser davon ausgeht, dass der “Spielplan” ein Teil der Berliner Zeitung ist und dies redaktionelle Texte sind … und eben KEINE Werbung oder Pressemeldungen von den Bühnen

- ebenso vermeiden Sie Zitate aus Zeitungen, TV und so weiter – da dies auch das redaktionelle Erscheinungsbild des “Spielplans” schmälert.

- Stücktitel/Namen von Reihen oder Veranstaltungen sowie Fremdwörter verwenden wir nicht in der Überschrift (aber in der Dachzeile)

- Für die Kalendarien verwenden Sie für uns bitte keine pdf- oder excel-Dateien

- wir brauchen die Termine chronologisch sortiert und in folgender Form:

grobes Beispiel: 15. 5. 2000 Der Geizige von Molière, Regie: Frank Castorf (Studiobühne)